Wähle Sprache : Romana English Italiano Français Español Magyar Русский عربي Srpski
 
 

Filterwerkstoffe

     Die zur Herstellung von Luftfiltern eingesetzten Filterwerkstoffe sind meistens Filterpapier auf Basis von mit Phenol-, Epoxid- und Acrylharzen imprägnierten Zellulosefasern. Die Imprägnierung der Zellulosefasern sichert die Fasern gegen Einfluss von Wasser, Öl und Kraftstoffdunst. Bei modernen Werkstoffen werden oft Zusätze von Synthesefaserstoffen, die Filtereffizienz und Aufnahmefähigkeit für Verschmutzungen verbessern, eingesetzt. Es werden auch vollsynthetische Filterwerkstoffe und zwar Vlies zugegeben, die dank ihrer spezifischen Struktur bei Erhaltung einer hohen Effizienz und niedriger Strömungswiderstände wesentlich mehr Verschmutzungen als herkömmliches Filterpapiere zurückhalten können. Besonders gute Ergebnisse werden beim Einsatz von Zwei- und Dreischichtenwerkstoffen erzielt, bei denen jede Schicht andere Struktur und Filtereigenschaften hat. Die Luft wird bei diesen Werkstoffen selektiv aus Verschmutzungen verschiedener Größe während des Durchflusses durch folgende Schichten gereinigt. Dies bewirkt eine wesentliche Erhöhung der Aufnahmefähigkeit bei Erhaltung der hohen Filtererffizienz.

 

Die neuesten Uniflux Filter