Wähle Sprache : Romana English Italiano Français Español Magyar Русский عربي Srpski
 
 

Eigenschaften von Filterwerkstoffen

     Zur Filtration von Motoröl werden standardmäßig Filterpapiere auf Basis von mit speziellen Phenol- oder Epoxidharzen imprägnierten Zellulosefasern eingesetzt, die vor Einfluss hoher Temperaturen und aggressiver chemischen Verbindungen schützen, die sich im Öl befinden und infolge dessen Abbaus entstehen. Bei modernen Filterwerkstoffen, besonders denjenigen, die zur Filtration von Syntheseölen dienen, werden Zusätze von Kunstfasern oder sogar vollsynthetische Filtermedien eingesetzt. Dies wird durch eine größere Belastung des Filterdiaphragmas verursacht. Um die Aufnahmefähigkeit des Filters zu erhöhen, werden mehrschichtige Werkstoffe mit einer unterschiedlichen Struktur und unterschiedlichen Filtereigenschaften für jede Schicht eingesetzt. Bei Gestaltung eines solchen Werkstoffs wird der Effekt einer selektiven Trennung von Verschmutzungen auf jeder Schicht erzielt, was Aufnahmefähigkeit für Verschmutzungen bei Erhaltung erforderlicher Filtereffizienz des Öls erhöht.

 

Die neuesten Uniflux Filter